Ferrari

308 GTS quattrovalvole

239 PS176 KW
1984 Baujahr
209000 Euro

Details

- Neuwagen mit 763 Originalkilometern
- matching-numbers
- nur 2 Eigentümer

Der Ferrari 308 GTB wurde bei seiner Vorstellung 1975 begeistert aufgenommen. Nach dem kantigen 308 GT4, war erst der 308 GTB für viele Ferrari Fans ein würdiger Nachfolger des Dino 246. Er wurde ein großer Erfolg für Ferrari und wurde konstant weiterentwickelt. 1977 wurde dann endlich mit dem GTS die beliebte, offene Variante mit herausnehmbaren Dach vorgestellt. Aufgrund der gestiegenen Anforderungen an die Abgaswerte führte Ferrari 1980 den 308 GTBi/GTSi ein, der Dank der neuen Benzineinspritzung zwar die Abgasvorschriften erfüllte, aber eben auch an Leistung verlor.

Daraufhin wurde 1982 die letzte Evolutionsstufe der Baureihe vorgestellt, der 308 quattrovalvole. Durch die zeitgemäße Vierventiltechnik erreichte dieser wieder eine deutlich höhere Leistung von 240 PS / 177 kW. Da er zeitgleich aber auch die Vorteile der Einspritzung in Bezug auf die Laufkultur, die Drehmomentkurve und das Starverhalten hatte, ist dieses neben dem Vergaser die beliebteste Variante des 308.

Zwischen 1982 und 1985 wurden ingesamt 3.042 308 GTS quattrovalvole von Ferrari produziert. Das Modell mit der Vierventiltechnik wurde dann im Jahr 1985 vom praktisch baugleichen Ferrari 328 abgelöst.

Der hier von uns gezeigte Ferrari 308 GTS quattrovalvole mit einem Tachometerstand von nur 768 km ist ein absolutes Spitzenexemplar im nahezu unberührten „Neuwagenzustand“. In dieser Qualität sicherlich kaum ein zweites Mal zu finden.

Er wurde am 23. Januar 1984 durch Charles Pozzi S.A. an seinen Erstbesitzer Ernesto Scabini nach Monaco, Monte Carlo ausgeliefert. Er bewegte sein Fahrzeug nur sehr wenig und hat es offensichtlich bei idealen Bedingungen eingelagert. Im Jahr 2012 wurde der Wagen dann von seinem jetzigen Eigentümer in Deutschland gekauft, um seine sehr schöne Ferrari Sammlung zu bereichern. Der Händler der den Wagen damals verkaufte, bestätigte, dass der Wagen bis dahin noch in 1. Hand war.

Auch bei seinem neuen Eigentümer wurde der Wagen nur sehr wenig bewegt und bei besten klimatischen Bedingungen in diesem Top-Zustand erhalten.

Der Ferrari 308 befindet sich in einem absolut neuwertigen Zustand. Es sind sogar immer noch die ersten Reifen mit vollem Profil montiert. Lackierung, Interieur, Motorraum etc. haben so gut wie keine Abnutzungserscheinungen und sind in einem hervorragenden Originalzustand. Auch im Detail sieht man, dass der Wagen noch fast in dem gleichen Zustand wie bei der Auslieferung ist.

Bereits auf den ersten Metern zeigt sich, dass auch die Technik ohne jegliche Abnutzungsspuren ist. Die Gänge lassen sich butterweich einlegen und der Motor läuft sehr harmonisch. Auch wenn er grundsätzlich fahrbereit ist, muss man sich hier im Klaren sein, dass bei einem so wenig bewegten Fahrzeug Standschäden zu erwarten sind und er erst gründlich gewartet werden müsste, wenn man ihn wieder komplett in Betrieb nehmen will. Wir denken aber, dass der Reiz darin liegt diese Zeitkapsel weiter in diesem sensationellen Zustand zu erhalten.

Zum Lieferumfang gehört die komplette originale Bordmappe mit dem originalen Serviceheft dazu, welches mit dem Stempel des damals ausliefernden Händlers Charles Pozzi S.A. versehen ist. Auch gehört die originale Betriebsanleitung und das Booklet mit den Verkaufs- und Servicestationen dazu.

Eine seltene Gelegenheit einen Ferrari 308 GTS quattrovalvole von 1984 heute als Neuwagen zu erwerben. 1984 war ein neuer Ferrari noch ein reines Automobil, wenn auch ein ganz Besonderes. Aber es wurde genutzt und nicht im Neuzustand eingelagert – umso außergewöhnlicher ist es so einen Wagen wie hier zu finden.

 

 

 

 

 

Anfrage

Bastian Voigt GmbH
Zedernstraße 14
33415 Verl

Fon: + 49 5246 9330337
Mobile: + 49 151 26378269
E-Mail: info@bastianvoigt.de
WWW: www.bastianvoigt.de

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.