Cadillac

Eldorado

230 PS169 KW
1954 Baujahr
140000 Euro

Details

Der Cadillac Eldorado war das luxuriöseste Cabriolet im Programm der amerikanischen Edelmarke Cadillac. Er wurde in diversen Versionen von 1953 bis zum Jahr 2002 hergestellt. Im Jahr 1953 lancierte Cadillac den ersten Eldorado. Die Modellbezeichnung knüpfte an das sagenumwobene Goldland Eldorado in Südamerika an. Markenintern war der Eldorado zunächst als Sondermodell der „Series 62“ positioniert, obwohl seine Karosserie in den meisten Jahren von dem Standard-Aufbau abwich. Ab 1959 wurde der Eldorado dann als komplett eigenständige Baureihe außerhalb der „Series 62“ geführt.

Die „Series 62“ war seit 1952 Cadillacs erfolgreichste Baureihe. Sie wurde als Coupé, als Cabriolet und als viertürige Limousine produziert. Neben den Basismodellen der „Series 62“ gab es seit 1949 auch ein Coupé DeVille, das als Sondermodell innerhalb der Series 62 verkauft wurde. Das Coupe DeVille war aus einem Showcar hervorgegangen, das Cadillac im Februar 1949 auf der Motorama-Ausstellung gezeigt hatte. Seitdem war es parallel zum regulären, aber deutlich preiswerteren Series 62 Coupé im Angebot. 1953 wiederholte Cadillac diesen Entwicklungsprozess im Segment der Cabriolets. Anknüpfungspunkt war diesmal ein gezeigtes Showcar names El Dorado Golden Anniversary, das 1952 anlässlich des 50. Jubiläums der Marke Cadillac gezeigt worden war. Cadillac hatte damit ab 1953 sowohl bei den Coupés als auch bei den Cabriolets jeweils eine Basis- und eine hochpreisige Luxusversion im Angebot: Über dem Series 62 Coupé stand das Coupe DeVille und über dem Series 62 Convertible war das Eldorado Cabriolet positioniert.

Der Eldorado war mit Abstand das Exklusivste war, was Cadillac anzubieten hatte. Angetrieben von einem große V8-Motor, ausgestattet mit einem exklusiven Innenraum, einer sehr umfangreichen Ausstattung und der auffälligen Karosserie galt der Cadillac Eldorado als „Dream Car, welches Amerika in all seiner „Fülle“ repräsentierte. Angetrieben wird das Fahrzeug von einem 5,6 Liter V8-Motor, in Verbindung mit einem Automatikgetriebe. Ein Jahr später kam dann eine überarbeitete und der Nachfrage angepasste Version des Eldorado auf den Markt. Mit nur 2.150 verkauften Exemplaren im Jahr 1954 und heutzutage noch viel weniger gut erhaltenen, überlebenden Cadillac Eldorados aus dieser Zeit – ein echtes Sammlerfahrzeug.

Der hier gezeigte Cadillac Eldorado aus dem Baujahr 1954 wurde neu nach Europa ausgeliefert und präsentiert sich in einem außergewöhnlich guten und gepflegten Zustand. Zu dieser Zeit schon ausgestattet mit vielen Extras wie zum Beispiel elektrisches Verdeck, Servolenkung, elektrische Fensterheber, eine lektrisch verstellbare vordere Sitzbank, Automatik und sogar automatisch abblendbares Licht. Das Fahrzeug wurde sehr umfangreich von 1999 bis 2004 in Schweden restauriert. Eine Restaurierungsdokumentation bestehend aus Fotos gehört zum Lieferumfang.

Der Cadillac besticht durch ein ganz besonderes Fahrgefühl – ein Dahingleiten auf der Drehmomentwelle eines 5.4 Liter V8-Motors mit 230 PS / 169 kW.

 

Anfrage

Bastian Voigt GmbH
Zedernstraße 14
33415 Verl

Fon: + 49 5246 9330337
Mobile: + 49 151 26378269
E-Mail: info@bastianvoigt.de
WWW: www.bastianvoigt.de

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.