Porsche

356 Coupé 1500

54 PS40 KW
1955 Baujahr
185000 Euro

Details

- französische Erstauslieferung
- Gesuchtes Vor-A Modell
- neu aufgebauter Motor

Der Porsche 356 ist eine absolute Design-Ikone, insbesondere in seinen ganz frühen Varianten

Dieser von mir angebotene Porsche 356 1500 ist einer der letzten Vor-A aus dem Baujahr 1955 und damit noch ein Exemplar mit der gesuchten Knickscheibe. Er wurde am 15.03.1955 über den französischen Importeur Sonauto in Paris ausgeliefert. Interessant ist, dass die erste auf der Kardex eingetragene Wartung am 25.07.1955 beim Porsche Händler Hahn in Stuttgart erfolgte.

Die Auslieferungsfarbe war silber-metallic mit rotem Leder und der Wagen war mit dem 1500er Motor mit 55 PS ausgestattet.

 

Zu einem späteren Zeitpunkt wurde der Wagen in die USA exportiert. Einer der Vorbesitzer hat die Historie aufgeschrieben und gesagt, dass der Wagen bereits  in den 1960er Jahren von einem Offizier der US-Armee in die USA verschifft wurde. Eventuell war der Offizier sogar der Erstbesitzer und hat mit dem Wagen Europa bereist, was der Service in Stuttgart zeigen würde.

1975 kaufte ihn Porsche Fan Ray Hanson aus Bremerton im Bundesstaat Washington. Der Wagen war mittlerweile in orange umlackiert worden und der Motor sowie das Getriebe waren ausgebaut.

Während eines einjährigen Auslandsaufenthaltes des neuen Eigentümers wurde der Wagen von einem deutschen Mechaniker in Bremerton, Helmut’s Auto-Repair, wieder in einen fahrbereiten Zustand versetzt. Zu diesem Zeitpunkt war ein 1600 Motor mit 75 PS verbaut.

Nach 7 Jahren verkaufte er ihn 1982 in das weiter südlich gelegene Portland an Mr. Kirk Coughlin.

Dieser behielt den Wagen viele Jahre und ließ den Wagen in seiner jetzigen Farbe lackieren und restaurierte Karosserie, Getriebe und die Innenausstattung.

Ray Hanson kaufte interessanterweise 1998 das Auto zurück und verkaufte es erst 15 Jahre später im Jahr 2013 an den letzten Besitzer in den USA: Jonathan Schneiderman aus Santa Cruz, Kalifornien.

Dieser besaß den Wagen ein Jahr, bevor er ihn an einen bekannten Porsche Motorenspezialist in Deutschland verkaufte.

Der jetzige Eigentümer erwarb das Fahrzeug 2015 von diesem Spezialisten und ließ von Herrn Ferdinand Kühn, Freudenberg, einen typkorrekten 1500er Motor vom Typ 546/2 neu aufbauen und in das Fahrzeug montieren. Darüber hinaus wurden 5.182 Euro in die Technik des Wagens investiert.

Der Wagen kann nach Absprache gern besichtigt werden. Eine Hebebühne steht Ihnen dafür selbstverständlich ebenfalls zur Verfügung.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie an weiteren Informationen und einer detaillierten Zustandsbeschreibung interessiert sind.

Wir erstellen unsere Beschreibungen und Inserate sehr gewissenhaft und sorgfältig. Trotzdem bitten wir um Verständnis, dass die hier gemachten Angaben unverbindliche Beschreibungen sind, die keine zugesicherten Eigenschaften darstellen. Wir haften nicht für Irrtümer, Eingabefehler und Datenübermittlungsfehler und behalten uns Änderungen und den Zwischenverkauf vor. Der Verkauf erfolgt in diesem Fall im Kundenauftrag von privat ohne Ausweis der Umsatzsteuer.

 

Anfrage

Bastian Voigt Collectors Cars GmbH
Zedernstraße 14
33415 Verl

Fon: + 49 5246 9330337
Mobile: + 49 151 26378269
E-Mail: info@bastianvoigt.de
WWW: www.bastianvoigt.de

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.